Testdruck bei Saal-Digital auf Alu-Dibond

Ich habe bei Saal-Digital (Link) ein Porträt von mir auf Alu-Dibond in 50 x 50 cm drucken lassen.

Das Portrait ist in S/W gehalten und hat viele Flächen/Bereiche, die wirklich schwarz sind – eine Herausforderung für Druckereien / Belichter. Hier das Porträt:

 

Und ich muss sagen, dass das Schwarz wirklich als Schwarz rauskommt, und nicht als eine Mischung aus Anthrazit und Dunkelblau, wie ich es schon bei anderen Druckereien erlebt habe (und dafür auch noch mehr bezahlt habe).

Die Maße des Bildes sind auf den Millimeter genau und die Halterung (ich habe die abgesetzte gewählt, so dass es aussieht, als ob das Bild vor der Wand schweben würde) ist sauber angebracht – da hat man keine Angst, das einem das Bild mal von der Wand fällt.

Alles in allem bin ich mit dem Preis-/Leistungsverhältnis sehr zufrieden und werde sicherlich noch weitere Bestellungen aufgeben.

Zingst Umweltfotofestival – Workshop „Lightbouncing“

Im Rahmen des alljährlich stattfindenden Umweltfotofestivals „Horizonte Zingst“ haben wir auch den Workshop „The Art of Lightbouncing in der Portraitfotografie im kleinsten Fotostudio der Welt“ von Eib Eibelshäuser besucht (hier Infos zu dem Workshop : Link)

Dieser Workshop ging sehr tief auf das Thema Licht in der Fotografie, vorrangig im Umfeld der Portraitfotografie, ein.

Eib Eibelshäuser hat dazu eigens einen alten LKW in „das kleinste Fotostudio der Welt“ umgebaut. Im LKW fand man alles, was zur Portraitfotografie benötigt. Als Modells kamen die Kursteilnehmer zum Einsatz – was den Workshop sehr aufgelockert hat … selten so gelacht.

Jeder musste seinen Workshop-Partner portraitieren (mit dessen Kamera) – natürlich mit der Hilfe von Eib.

Mir wurden sehr viele neue Erkenntnisse bzgl. Licht und Portrait vermittelt – ein absolut empfehlenswerter Workshop.

Homepage von Eib Eibelshäuser: eibelshäuser.de und eib.de

 

Das kleinste Fotostudio der Welt als 360º Panorama:

 

Fotoworkshop „Hundefotografie“ mit Elke Vogelsang

Am 30.04.2017 fand in Hildesheim ein Fuji-Fotoworkshop „Hundefotografie“ statt.

Dozentin war die, in meinen Augen, beste Hundefotograf(in) Deutschlands. In lockerer Atmosphäre wurden die wichtigsten Aspekte der Hundefotografie betrachtet. Erst theoretisch und dann kamen endlich die Modells … wunderbare Hunde.

Der Workshop hat richtig Spaß gemacht und ich kann jedem, der Interesse an Hundefotografie hat, nur empfehlen, sich diesen Workshop mal anzusehen – absolut empfehlenswert.

Einige Links zu Elke Vogelsang:

Homepage

Facebook : Wieselblitz und Elke Vogelsang

500px : Wieselblitz

Jule

 

Jazeera

 

Lemon

 

Arnie

 

Making of

Kamerahund Paula : 06.04.2017 Julianadorp

Hier der erste Film vom Kamerahund Paula mit der Giroptic 360º Kamera.

Aufgenommen an der niederländischen Nordseeküste am Strand von Julianadorp – einfach auf den Hund klicken und das Video öffnet sich in einem separaten Fenster.

Innerhalb des Videos kann man sich mit der Maus umdrehen und nach oben / unten schauen – einfach bei gedrückter Maustaste innerhalb des Videofensters bewegen.

© Georgie Pauwels
%d Bloggern gefällt das: