Über mich

Ich habe mit einer analogen Spiegelreflexkamera angefangen (Pentax) und habe auch selber S/W-Entwicklung und Belichtung gemacht.

Irgendwann bin ich dann in die klassische Urlaubs-Fotografie abgerutscht, bis ich meine eigenen Fotos nicht mehr mochte (und sehen konnte) ….

Einige Zeit später kam dann das Interesse an der Fotografie (nicht „knipsen“) zurück und ich dachte, die Straßen- und auch Reisefotografie könnte etwas für mich sein …

Mittlerweile bin ich in zur Panoramen- und GigaPix-Fotografie gekommen. Eine völlig andere Welt, mit völlig anderen Anforderungen – aber sehr faszinierend.